Aktuelles

Informationen zum Start der Kindersportschule und Ablauf (Häberlstraße)

Liebe Eltern der Kindersportschule,

 

wir stehen in den Startlöchern für das nächste Schuljahr: Der Unterricht der Kindersportschule startet am 8.9.2020. Wie ihr euch denken könnt, gibt es einige Regelungen im Zusammenhang mit Corona. Diese haben wir untenstehend, nach Stufe sortiert, aufgelistet.

 

Gesundheitszustand:

Folgende Personen sind vom Sportbetrieb ausgeschlossen: Personen mit

• Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen

• unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere

 

Allgemein gilt:

 

Mini Kurse:

  • Der Trainer holt die Kinder und Eltern am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich.
  • Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl in der Halle können Geschwisterkinder nicht mitgebracht werden.
  • Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, für die Eltern gilt im Gebäude, einschließlich der Hallen, Maskenpflicht.
  • Bitte kommt bereits umgezogen, sodass ihr nur noch die Schuhe wechseln müsst.
  • Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  • Vor Eintritt in die Halle werden die Schuhe gewechselt und die Hände desinfiziert.
  • Taschen, Jacken usw. lagern wir in der Halle.
  • Während der Stunde achten der Trainer und die Eltern auf die Einhaltung des Mindestabstands. Die Aufhebung der Abstandsregelung gilt nur für Sporttreibende in einem festen Gruppenverband.

 

1. Stufe

  •  Der Trainer holt die Kinder und die Eltern am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich
  • Die Kinder kommen nach Möglichkeit bereits umgezogen, sodass sie nur noch die Schuhe wechseln müssen. Ansonsten dürfen die Eltern zu Beginn der Stunde mit in die Halle kommen, um die Kinder umzuziehen. Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  • Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, für die Eltern gilt im Gebäude, einschließlich der Hallen, Maskenpflicht.
  • Vor Eintritt in die Halle werden die Hände desinfiziert. 
  •  Während der Stunde (beim Sport) gilt keine strenge Beachtung des Mindestabstands, da es ein fester Gruppenverband ist.
  • Während der Kindersportschulenstunde dürfen sich die Eltern gerne in der Vereinsgaststätte „In Mamas Küche“ aufhalten, unser Wirt Giorgios freut sich, wenn ihr auf einen Kaffee vorbeischaut. Das Foyer ist als Wartebereich gesperrt.
  • Nach der Kindersportschulenstunde holen die Eltern die Kinder in der Halle ab und ziehen diese dort um. Bitte seid pünktlich und haltet diese Zeit so kurz wie möglich, damit wir die Lüftungszeiten einhalten können. Daher bitte einfach Schuhe wechseln und warme Kleidung über die Sportsachen ziehen.

 

2.-5. Stufe

  • Der Trainer holt die Kinder am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich
  • Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, auf dem Weg zur Halle gilt für Kinder und Trainer Maskenpflicht.
  • Wie auch vor Corona, sind Eltern hier nicht in der Halle anwesend. Eltern dürfen sich gerne in der Vereinsgaststätte „In Mamas Küche“ aufhalten, unser Wirt Giorgios freut sich, wenn ihr auf einen Kaffee vorbeischaut. Das Foyer ist als Wartebereich gesperrt.
  • Die Kinder kommen nach Möglichkeit bereits umgezogen, sodass sie nur noch die Schuhe wechseln müssen. Ansonsten besteht die Möglichkeit sich in der Halle umzuziehen. Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  •  Vor Eintritt in die Halle werden die Schuhe gewechselt und die Hände desinfiziert. 
  • Während der Stunde (beim Sport) gilt keine Maskenpflicht und keine strenge Beachtung des Mindestabstands, da es ein fester Gruppenverband ist.
  • Nach der Stunde haben die Kinder die Möglichkeit sich in der Halle warme Kleidung anzuziehen und die Schuhe zu wechseln und werden dann wieder zurück zum Sammelplatz begleitet.

Geschrieben am von AT

Informationen zum Start der Kindersportschule und Ablauf (Werdenfelsstraße)

Liebe Eltern der Kindersportschule,

wir stehen in den Startlöchern für das nächste Schuljahr: Der KiSS Unterricht startet am 8.9.2020. Wie ihr euch denken könnt, gibt es einige Regelungen im Zusammenhang mit Corona. Diese haben wir untenstehend, nach Stufe sortiert, aufgelistet.

Gesundheitszustand:

Folgende Personen sind vom Sportbetrieb ausgeschlossen: Personen mit

• Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen

• unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere

Allgemein gilt:

  • Bitte beachtet unsere aktuellen Verhaltensregeln https://www.mtv-muenchen.de/files/Hauptverein/Corona/5%20-%20Verhaltsregeln%20Juni%202020.pdf
  • Treffpunkt für alle Kindersportschulengruppen in der Werdenfelsstraße ist der Parkplatz (=Sammelplatz). Dort wartet euer Trainer/eure Trainerin auf euch.
  • Der Unterricht der Kindersportschule findet wieder in festen Gruppen statt.  Wir führen für jede Gruppe eine Anwesenheitsliste zur Kontaktnachverfolgung. Eine Anmeldung über mygympoint ist nicht erforderlich.
  • Umkleiden sind zum Teil geöffnet. Die Anzahl der erlaubten Personen ist ausgeschildert und abhängig von der jeweiligen Größe der Umkleiden. Auch in den Umkleiden herrscht Maskenpflicht.
  • Durch die Lüftungszeiten, sind die Stunden etwas verkürzt, die genauen Trainingszeiten findet ihr hier: https://www.mtv-muenchen.de/Sportangebot/KiSS/Trainingszeiten/

 

Mini Kurse:

  • Der Trainer holt die Kinder und Eltern am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich.
  • Aufgrund der limitierten Teilnehmerzahl in der Halle können Geschwisterkinder nicht mitgebracht werden.
  • Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, für die Eltern gilt im Gebäude, einschließlich der Hallen, Maskenpflicht.
  • Bitte kommt bereits umgezogen, sodass ihr nur noch die Schuhe wechseln müsst.
  • Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  • Vor Eintritt in die Halle werden die Schuhe gewechselt und die Hände desinfiziert.  
  • Während der Stunde achten der Trainer und die Eltern auf die Einhaltung des Mindestabstands. Die Aufhebung der Abstandsregelung gilt nur für Sporttreibende in einem festen Gruppenverband.

 

1. Stufe

  •  Der Trainer holt die Kinder und die Eltern am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich
  •  Bei geeignetem Wetter werden wir unsere Außenanlagen nutzen. Bitte hierfür vorerst für jede Stunde entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen.
  •  Bei Regenwetter: Die Kinder kommen nach Möglichkeit bereits umgezogen, sodass sie nur noch die Schuhe wechseln müssen. Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  • Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, für die Eltern gilt im Gebäude, einschließlich der Hallen, Maskenpflicht.
  • Vor Eintritt in die Halle werden die Hände desinfiziert. 
  • Während der Stunde (beim Sport) gilt keine strenge Beachtung des Mindestabstands, da es ein fester Gruppenverband ist.
  • Während der Kindersportschulenstunde dürfen sich die Eltern gerne in den Vereinsgaststätten „Libero“ und „Incontro“ aufhalten, unsere Wirte Mathias und Giuseppe freuen sich, wenn ihr auf einen Kaffee vorbeischaut. Der Flur ist als Wartebereich gesperrt.

 

2.-5. Stufe

  •  Der Trainer holt die Kinder am Sammelplatz (Parkplatz) ab, bitte seid pünktlich
  •  Bei geeignetem Wetter werden wir unsere Außenanlagen nutzen. Bitte hierfür vorerst für jede Stunde entsprechende Kleidung und Schuhe mitbringen.
  •  Bei Regenwetter: Die Gruppe geht gemeinsam zur Halle, auf dem Weg zur Halle gilt für Kinder und Trainer Maskenpflicht.
  •  Wie auch vor Corona, sind Eltern hier nicht in der Halle anwesend. Während der Kindersportschulenstunde dürfen sich die Eltern gerne in den Vereinsgaststätten „Libero“ und „Incontro“ aufhalten, unsere Wirte Mathias und Giuseppe freuen sich, wenn ihr auf einen Kaffee vorbeischaut. Der Flur ist als Wartebereich gesperrt.
  • Bei Regenwetter: Die Kinder kommen nach Möglichkeit bereits umgezogen, sodass sie nur noch die Schuhe wechseln müssen. Bitte bedenkt, dass wir die Hallen dauerhaft lüften, die Kinder sollten daher bei kalten Temperaturen lange Sportkleidung tragen.
  • Vor Eintritt in die Halle werden die Schuhe gewechselt und die Hände desinfiziert. 
  • Während der Stunde (beim Sport) gilt keine Maskenpflicht und keine strenge Beachtung des Mindestabstands, da es ein fester Gruppenverband ist.

Nach der Stunde haben die Kinder die Möglichkeit sich in der Halle warme Kleidung anzuziehen und die Schuhe zu wechseln und werden dann wieder zurück zum Sammelplatz begleitet.

Geschrieben am von GZ

Kurslisten Schuljahr 20/21


Liebe Eltern der Kindersportschule,

hier findet ihr die Kurslisten für das Schuljahr 20/21. Wir haben versucht all eure Wünsche zu berücksichtigen. Falls ihr dennoch  Rückfragen habt, dürft Ihr euch gerne per E-mail an uns wenden. Bei Fragen bezüglich der Kurse in der Werdenfelsstraße wendet euch bitte an georg.zinsbacher@mtv-muenchen.de, bei Fragen bezüglich der Kurse in der Häberlstraße an andelka.tancic@mtv-muenchen.de.

Zusätzlich bieten wir nächste Woche folgende Telefonzeiten an:

Werdenfelsstraße:

Ansprechpartner: Georg Zinsbacher 

Telefonnummer: (089) 538 86 03 - 16

Dienstag (1.9.): 10-12 Uhr 

Donnerstag (3.9.): 13:30-15:30 Uhr

 

Häberlstraße: 

Ansprechpartner: Andelka Tancic

Telefonnummer: (089) 538 86 03 - 15

Montag (31.8): 15-17 Uhr

Mittwoch (2.9) 10-12 Uhr

Donnerstag (3.9) 10-12 Uhr

 

Die Kurszeiten werden noch um 5-10 min gekürzt werden, damit wir die Hallen lüften können und sich die verschiedenen Gruppen in den Hallen nicht begegnen. Die genauen,gekürzten Trainingszeiten findet ihr ab Mittwoch den 2.9 hier. Zusätzlich werden wir euch nächste Woche per E-mail über den genauen coronakonformen Ablauf der Kindersportschulenstunden informieren und euch darauf hinweisen, was es zu beachten gilt. 

 

Informationen zu den Kursen der Kindersportschule an der Klenzeschule, der Theresia-Gerhardinger-Schule, der Stielerschule und der Pfeuferschule erhaltet ihr nächste Woche per E-mail. Gleiches gilt für die Kurse im Herz-Jesu Kindergarten und dem Kindergarten Neue Wegelagerer.

 

 

 

 

Geschrieben am von AT

Sportliche Wundertüte Runde 2


Liebe Eltern und Kinder der Kindersportschule,

schaut euch genau um in der Nachbarschaft: Wir verstecken heute wieder viele "sportliche Wundertüten" im Umkreis von der Häberlstraße, der Werdenfelsstraße und der Innenstadt. Was sich darin befindet? Überraschung! Wenn ihr eine "sportliche Wundertüte" findet, dürft ihr sie natürlich behalten!

Wir sind gespannt auf eure Detektivarbeit und wünschen euch viel Spaß mit dem Inhalt! Gerne dürft ihr uns ein Beweisfoto mit Fundort schicken!

Geschrieben am von AT

Kurswechsel Schuljahr 20/21


Liebe KiSS-Eltern,

Das Schuljahr 2019/2020 neigt sich dem Ende zu und es stehen die Kurswechsel an. Auf der Homepage haben wir für euch unter dem Punkt  Kurswechsel Doodle Listen erstellt, über die wir die Wunschtermine abfragen. Bitte füllt diese bis spätestens nächsten Mittwoch, den 22.07.2020 aus, damit wir die Kurse einteilen können. Wichtig: Wenn Dein Kind in der gleichen Gruppe bleibt müsst ihr die Doodle Umfrage nicht ausfüllen, ihr bleibt automatisch in der Gruppe. Bitte aber dennoch überprüfen, ob die Trainingszeiten nach wie vor für euch passen. Durch die Fertigstellung der großen Halle, die wir nach den Sommerferien wieder nutzen dürfen, gab es ein paar kleine Änderungen.

Je nach geltenden Coronavorschriften können die Trainingszeiten noch wegen Lüftungspausen etwas gekürzt werden.

Die Listen der KiSS Gruppen werden in der 5. Ferienwoche über den Menüpunkt „Aktuelles“ veröffentlicht. In der 6. Ferienwoche werden wir Sprechzeiten anbieten, um aufkommende Fragen zu beantworten.

 

Für den Fall, dass die regulären Kurse coronabedingt zu einem späteren Zeitpunkt starten können, bleiben wir bei unserem jetzigen System und die Anmeldung erfolgt weiterhin wöchentlich über mygympoint. Alle Informationen erhaltet ihr stets über die Homepage unter dem Menüpunkt „Aktuelles“ und über den Newsletter.

 

Wir freuen uns schon auf das nächste Schuljahr und möchten uns noch einmal ganz herzlich bei Euch bedanken für ein tolles Schuljahr 19/20.

 

Geschrieben am

FANNI.CLUB FERIENFREIZEIT SOMMER


Unser Outdoor-Trainingscamp in den Pfingstferien war ein voller Erfolg – über 75 Kinder konnten sich in den beiden Wochen endlich mal wieder so richtig auspowern. Auch in den Sommerferien sind wir wieder für Euch da und zwar wieder „Fanni.CLUB like“ mit einer ganztägige Betreuung! Auch ein Catering werden wir für Euch auf die Beine stellen. Ein Hygienekonzept steht bereits. Die Anmeldung startet ab dem 24.06. über unser Buchungsportal!

Die Planungen für den Sommer laufen bereits auf Hochtouren – so viel können wir schon einmal verraten: wir organisieren für Euch ein regensicheres Outdoor-Camp in unserem Sportpark in der Werdenfelsstraße und an unserem Bootshaus in Thalkirchen. Neben den Sportworkshops (u.a. Tennis, Hockey (-Mini-Golf), Ultimate Frisbee, Slackline) versuchen wir auch wieder Kreativangebote (z.B. Arbeiten mit Speckstein, Zirkus-Workshop, etc.) und Naturbildung (Greencity e.V.; „Isar-Abenteuer“) mit ins Programm aufzunehmen.

Änderungen im Plan sind jederzeit möglich und abhängig vom Infektionsgeschehen und den Vorgaben des bayerischen Staatsministeriums. Alle weiteren Infos gibt es dann ab kommender Woche über das Buchungsportal.

Weitere Fragen vorab gerne an stephan.hohenleitner@mtv-muenchen.de

Das Fanni.CLUB Team freut sich auf Euch.

 

Deine Meinung ist uns wichtig. Nimm an unseren regelmäßigen Umfragen teil und gestalte Deinen MTV mit. Nur so können wir uns verbessern!

mein Sport – mein Verein - meine Stimme

Die aktuelle Umfrage dreht sich um den Umgang Deines MTV mit der Corona-Pandemie.

Wir freuen uns auf Dich! Beim Sport! Bei den Umfragen!

Geschrieben am

Die sportliche Wundertüte

Liebe KiSS Eltern, liebe KiSS Kinder,

schaut euch genau um in der Nachbarschaft: Wir haben viele "sportliche Wundertüten" im Umkreis von der Häberlstraße, der Werdenfelsstraße und der Innenstadt versteckt. Was sich darin befindet? Überraschung! Wenn ihr eine "sportliche Wundertüte" findet, dürft ihr sie natürlich behalten!

 

Wir sind gespannt auf eure Detektivarbeit und wünschen euch viel Spaß mit dem Inhalt! Gerne dürft ihr uns ein Beweisfoto mit Fundort schicken!

 

Geschrieben am von AT

Start Outdoor KiSS

Liebe KiSS-Eltern, liebe KiSS-Kinder,

endlich darf der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden und wir haben für euch verschiedene Angebote ausgearbeitet, sodass für jeden etwas dabei ist. Neben den bereits bestehenden Angeboten des KiSS Live Trainings und den YouTube Mitmach-Videos-, startet die Outdoor KiSS mit den ersten Kursen am Montag den 18.05. Natürlich gibt es einige Regelungen für die Umsetzung im Sport, die Gesundheit steht nach wie vor absolut im Vordergrund! Bitte lest euch hierzu die Verhaltensregeln  durch.

Für die Umsetzung hat der MTV München folgendes Konzept für eine Outdoor KiSS ausgearbeitet:

1. Outdoor KiSS

  • Die Angebote finden zunächst auf dem Außengelände des Vereins im Sportpark Werdenfelsstraße, Werdenfelsstraße 70, 81377statt. Hier findet Ihr den Lageplan.
  • Wir prüfen gerade, ob wir auch unser Bootshaus und öffentliche Räume wie beispielsweise die Theresienwiese nutzen können.
  • Die Anmeldung zu den KiSS-Stunden über unser Onlinebuchungssystem (Begrenzung 4 Kinder pro Trainer für 5-10-Jährige) ist wöchentlich notwendig.
  •  Zuschauen ist nicht erlaubt.
  •  Das Außengelände wird in verschiedene Zonen untergliedert, jede Trainingsgruppe hat ihren festen Bereich.
  • Zwischen den verschiedenen KiSS-Gruppen gibt es 15min Wechselzeit, um eine größere Anzahl an Kindern zu vermeiden.
  • Bitte kommt pünktlich zu Euren Stunden (nicht 15min zu früh, aber auch nicht zu spät). Die Planung der Kleingruppen und der Kontaktminimierung ist enorm, da müssen wir uns in diesem Punkt auf Euch verlassen.

1.1 Organisation Outdoor KiSS

An der Outdoor KiSS können Kinder ab 5 Jahren teilnehmen. Den neuen Outdoor KiSS Stundenplan findet Ihr auf unserer Homepage.

Da nur 4 Kinder pro Trainer unterrichtet werden können, wird die Dauer einer KiSS-Stunde auf 45min gekürzt. Die Corona Zeit erfordert von uns allen Flexibilität, wir haben daher einen extra KiSS Outdoor Stundenplan für Euch entworfen. Ihr seid nicht an Euren ursprünglichen KiSS-Trainingstag gebunden, sondern könnt frei wählen welcher Termin am besten für Euch passt. Gerne erweitern wir unser Angebot auch entsprechend der Nachfrage.

1.2 Wie läuft die KiSS Outdoor Stunde ab?

Die Kinder kommen in Sportkleidung an ihren Trainingsort, die Hände werden Zuhause bereits gewaschen. Das Verabschieden der Eltern findet vor dem Eingangsbereich statt. Die Einteilung der Kinder auf uns Sportlehrer erfolgt bereits bei der Buchung der Stunde. Die Kinder werden vom Trainer auf dem Sammelplatz abgeholt und zu der entsprechenden Trainingszone begleitet. Die Trainingsformen und -inhalte sind so gewählt, dass der Mindestabstand eingehalten wird und trotzdem jedes Kind besten Augen- und Ohrenkontakt zum Trainer und anderen Teilnehmern der Gruppe hat.

1.3 Was passiert bei Nichtbefolgung der Vorgaben?

Bitte erklärt den Kindern unsere Maßnahmen sehr deutlich! Wir sind gezwungen die Vorgaben strengstens umzusetzen und wollen Kollektivstrafen vermeiden. Das bedeutet, dass ein Ausschluss einzelner Kinder oder Gruppen bei Nichtumsetzbarkeit der Vorgaben unsere einzige Möglichkeit ist.

1.4 Wann findet eine Stunde nicht statt?

Der offensichtliche Nachteil einer Outdoor-KiSS ist die Wetterabhängigkeit. Wir sind zum Entschluss gekommen, dass KiSS bei Regen entfällt und werden Euch daher über unsere Homepage rechtzeitig informieren, falls die KiSS Stunde NICHT stattfindet. Über das Buchungssystem MyGymPoint erhaltet ihr außerdem eine Benachrichtigung, wenn das Training abgesagt werden muss.

1.5 Wie melde ich mein Kind zu einer Trainingseinheit an?

Registriere Dein Kind ganz einfach auf MyGymPoint und melde Dein Kind per Browser oder per App auf deinem Smartphone/Tablet zur gewünschten Trainingsgruppe an.

Anmeldung unter: www.mygympoint.com (oder aber als App im Playstore/AppStore)
Registrierung mit dem Namen Deines Kindes.
Verbindung mit „Studio“ MTV München KiSS mit dem Code: Rs1OP
Alle Trainingsgruppen der Outdoor KiSS werden angezeigt, einfach auf die gewünschte Gruppe klicken und anmelden.
Wenn der Kurs bereits voll ist, wird Dein Kind auf die Warteliste gesetzt. Wenn wieder ein Platz frei wird, rückt der Erste auf der Teilnehmerliste automatisch nach und wird darüber per Mail in Kenntnis gesetzt.
Bei Fragen kannst Du Dich gerne an mygympoint@mtv-muenchen.de wenden.

 

2. KiSS Live Training

Für alle KiSS Kinder die lieber noch am KiSS-Live Training teilnehmen wollen bleiben die KiSS Live Trainingstermine bestehen. Bitte gebt uns per E-Mail an andelka.tancic@mtv-muenchen.de Bescheid, wenn Euer Kind nicht mehr am KiSS Live Training teilnehmen möchte, sondern Ihr das Outdoor KiSS Angebot nutzen wollt. Wir können dann die Plätze für andere Kinder frei schalten.

 

3. KiSS YouTube Videos

Vergesst nicht, wir laden nach wie vor Mitmach-Videos auf unseren YouTube Channel. Falls ein Training bei schlechtem Wetter ausfallen muss, habt ihr somit eine gute Alternative.

 

4. KiSS Live Kindergeburtstag

Um den Kindern auch während der Corona Zeit zu ermöglichen ihren Geburtstag gebührend feiern zu können, ohne auf Desinfektion und Mindestabstand achten zu müssen, hat sich das KiSS Team etwas Besonderes ausgedacht: Per live Schaltung über die Plattform Microsoft Teams kann das Geburtstagskind bis zu drei Freunde einladen. Gemeinsam versucht ihr dann unter Anleitung eines KiSS Trainers verschiedene Aufgaben und spannende Rätsel zu lösen. Zur Auswahl stehen unter anderem folgende Mottos: Agententraining, Piratenschatzsuche oder eine Weltreise. Mehr Infos zum KiSS Live Kindergeburtstag findet Ihr auf unserer Homepage. 

 

Uns ist durchaus bewusst, dass die Einhaltung der Regelungen mit Kindern eine Herausforderung darstellt. Jedem Kind und Elternteil muss klar sein, dass KiSS zu Zeiten der Corona-Pandemie anders aussieht als davor. Wir freuen uns riesig wieder mit Euren Kindern Sport treiben zu können. Gerade im und durch den Sport haben wir alle gelernt, wie Hürden überwunden werden und wir trotz allem zusammen Spaß haben können!

Wir freuen uns auf Euch…WELCOME BACK!!!!

Geschrieben am von AT

interaktives KiSS Live Training

Liebe KiSS Eltern und KiSS Kinder,

zu aller erst hoffen wir natürlich Ihr seid alle fit und gesund! 
Ihr fehlt uns sehr! Auch wir wissen momentan nicht, wann wir wieder gemeinsam in der Turnhalle trainieren können. Um doch zusammen Sport machen zu können, bieten wir ab sofort die Möglichkeit eines interaktiven KiSS Live Trainings über die Plattform Microsoft Teams an. Alles was Ihr braucht ist ein Handy, Tablet oder einen Laptop, um Euch Euren KiSS-Trainer und Eure Sportfreunde zu Euch ins Wohnzimmer zu holen. Dieses Angebot ist exklusiv für die Mitglieder der Kindersportschule.

Ablauf

Die KiSS Live Stunden finden wöchentlich in Kleingruppen zum gleichen Termin statt, die einmalige Anmeldung reicht und ihr seid wöchentlich dabei!

Die KiSS Live Stunde dauert 30 min und ist aufgebaut wie eine „echte“ KiSS Stunde: Es werden Spiele gespielt, Übungen ausgeführt und zusammen Bewegungsaufgaben gelöst. Seid gespannt!

 

Über folgenden Link gelangt ihr zur Anmeldung und zu weiteren Informationen.

https://www.mtv-muenchen.de/Sportangebot/KiSS/Online-Kurse/

 

Wir freuen uns euch „live“ zu sehen und mit euch zu sporteln!

Bleibt gesund!

 

Geschrieben am von AT

Sofortige Einstellung des Sportbetriebs

Wir stellen mit sofortiger Wirkung den kompletten Sportbetrieb bis einschließlich Freitag den 3. April 2020 ein.

Wir setzen damit die Empfehlung der Bundesregierung um, auf soziale Kontakte soweit möglich zu verzichten. Es gibt zudem einen ersten bestätigten Coronafall im MTV. Es handelt sich dabei um ein Mitglied in der Häberlstraße, nicht um einen Trainer.

Wir halten Euch über das weitere Vorgehen beim MTV München über den Newsletter und unsere Homepage auf dem Laufenden.

Geschrieben am

Fanni.CLUB Fasching (26.02.-28.02.2020)


In diesem Jahr werden wir das erste Mal ein 3-Tages-Programm in den Faschingsferien anbieten. Voraussichtlich werden wir folgendes Programm anbieten (u.V.):

  • Klettern
  • Parkour
  • Tennis
  • Kreativ-Workshop
  • Spiele- & Ballspieletag

Die Anmeldung ist über unsere Website online möglich. Es gibt auch noch einige freie Plätze.

Weitere Fragen gerne an stephan.hohenleitner@mtv-muenchen.de

Geschrieben am

Danke und frohes neues Jahr 2020

Liebe KiSS Eltern, liebe KiSS Kinder,

wir hoffen ihr hattet eine besinnliche Weihnachtszeit im Kreise eurer Liebsten. Das gesamte KiSS Team bedankt sich für ein ereignisreiches und sportliches Jahr voller kleiner und großer Abenteuer und freut sich gemeinsam mit euch ein neues, spannendes Jahr zu starten.

Der reguläre KiSS Unterricht startet am Dienstag den 7. Januar 2020.

Wir wünschen euch einen guten Rutsch!

 

Geschrieben am von AT

Neuer Kurs 1. Stufe im MTV Sportpark in der Werdenfelsstraße 70



Wir freuen uns, Dir mitteilen zu können, dass wir aufgrund der hohen Nachfrage im Dezember einen neuen Kurs der 1. Stufe am Dienstag von 15:00 bis 16:00 Uhr im Mehrzweckraum in der Werdenfelsstraße gestartet haben. Gerne darfst Du dich per E-Mail an andelka.tancic@mtv-muenchen.de oder telefonisch (089) 5388603-15 melden und ein Schnuppertraining vereinbaren.


Ein paar freie Kursplätze haben wir außerdem noch in den beiden Minikursen in der Werdenfelsstrasse (2-3-Jahre mit Eltern) am Montag von 15:00-15:45 Uhr und am Donnerstag von 15:00-15:45 Uhr.

Wir freuen uns auf euch!

Geschrieben am von AT

Ferienprogramm am Buß- und Bettag


Wir bieten am Mittwoch, den 20.11.2019, zum Buß- und Bettag eine Tagesbetreuung von 8-16:30 Uhr für alle Kinder von 6-12 Jahren an.

Wir werden in der Häberlstraße voraussichtlich einen Klettertag und in der Werdenfelsstraße einen Sporttag anbieten.

Die Anmeldung ist ab sofort online möglich.

Weitere Fragen gerne an stephan.hohenleitner@mtv-muenchen.de

Wir freuen uns auf Dich.

Geschrieben am

Gruppenwechsel Schuljahr 2019/2020

Liebe KiSS Eltern,

sollte Euer Kind im nächsten Schuljahr in die nächst höhere Stufe rücken, erhaltet Ihr von den TrainerInnen einen Flyer für die neue Gruppeneinteilung.

Wichtig: Diese Flyer sind KEINE Anmeldefomulare, sondern dienen der Gruppeneinteilung. Kinder, die in der gleichen Stufe bleiben benötigen daher keinen Flyer.

Informationen zur Anmeldungen für die KiSS Kurse an den Grundschulen erfolgen über einen Elternabend an der jeweiligen Schule zu Schuljahresbeginn.

Bei Rückfragen dürft Ihr euch gerne per E-mail an uns wenden. Zusätzlich bieten wir in den Sommerferien am Mittwoch (4.9.) und Donnerstag (5.9) jeweils folgende Sprechzeiten an:

·      telefonisch: 9 - 12 Uhr

·      persönlich: 14 - 17 Uhr

Die neuen Kurslisten werden wir in der letzten Sommerferien unter "Aktuelles" veröffentlichen.

 

 

Wir wünschen Euch erholsame Sommerferien!

Geschrieben am von AT

Ersatzhallenplan

Liebe KiSS Eltern, liebe KiSS Kinder,

die aktuellen Trainingszeiten und Ersatzhallen sind unter der Kategorie Traingszeiten eingepflegt. 

Geschrieben am von AT

Kindersport am Kulturstrand

Die Sonne scheint und so startet nun auch unser Kindersportprogramm am Kulturstrand. Von Montag bis Donnerstag von 16-17 Uhr findet je eine Stunde Kindersport, angeleitet von unseren KiSS TrainerInnen, statt.

 

Wir freuen uns auf euch!

Geschrieben am von AT

„PFIFFIX": Ein Programm zur Gesundheitsförderung von Grundschülern


 „Kinder kommen nicht über die Theorie zu einer gesunden Lebensweise – sie möchten sie erleben – und das am besten mit Spiel und viel Spaß“. Für das gesunde Spiel-und-Spaß-Prinzip steht „PFIFFIX“, ein Programm zur Gesundheitsförderung von Grundschülern. Das Programm ging ab November 2018 in der Grundschule Tumblingerstraße an den Start. Hier nehmen seitdem über 200 Kinder von der 1.-4. Klasse an dem von der mhplus Krankenkasse initiierten Gesundheitsangebot teil. Das ganzheitliche Gesundheitsangebot wendet sich an die Kinder, aber auch an die Eltern und Pädagogen. Ziel ist es, die Kinder für eine gesunde Lebensführung zu sensibilisieren. Dabei soll neben dem körperlichen auch das psychische und soziale Wohlbefinden der Kinder gestärkt werden.

Auf Basis des mhplus Gesundheitsprojektes „PFIFFIX“ haben Experten der Kinder & Jugendsportschule Nordrhein-Westfalen (KJS NRW) 2015/2016 das detaillierte, ganzheitlich ausgerichtete Programm zur Gesundheitsförderung von Grundschülern entwickelt. Das Angebot umfasst insgesamt 17 Einheiten mit jeweils 60 Minuten oder 12 Einheiten mit jeweils 90 Minuten. Nach dem Vorstellen des Programms werden mit den Kindern fünf Themengebiete in jeweils drei Einheiten über ein Schulhalbjahr verteilt umgesetzt. Hier bauen die Kinder Kraft und Selbstvertrauen auf und stärken Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit. Auch der Weg zu Stressabbau durch Entspannung und mehr Konzentration wird den Kindern gezeigt. Den Abschluss des Programms bildet noch einmal eine Gesamtübersicht über das Erlebte und:
Jedes teilnehmende Kind erhält eine Auszeichnung, das „PFIFFIX“-Maskottchen und das Spiel zum Programm.

Das Programm wurde bereits in über 100 Grundschulklassen erfolgreich umgesetzt. „PFIFFIX“ erreicht die Kinder über ihre Lernfreude und ihrer Begeisterung am gemeinsamen Erleben sowie an der spielerischen Bewegung“, so Sascha Brandenburger, Projektverantwortlicher für „PFIFFIX“ bei der mhplus Krankenkasse. „Ein wichtiger Vorteil dieses Angebotes ist: In der Schule erreichen wir alle Kinder und wir können gleichzeitig die Eltern und Pädagogen in das Programm einbinden. So erzeugen wir Nachhaltigkeit und schaffen wichtige Grundlagen für ein gesundes Leben.“

Geschrieben am von AT

KiSS Weihnachtsfeier

Wir laden Euch herzlich zu unserer KiSS Weihnachtsfeier ein.
Diese findet am Donnerstag, den 6.12.2018 von 15:00-17:00 Uhr beim MTV München (Häberlstraße 11b) im Gymnastiksaal und der Halle 2 statt.
Wichtig: Eltern und Kinder bitte Sportkleidung-/Schuhe mitbringen.

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen, gerne dürft ihr auch Freunde und Familie mitbringen!

Geschrieben am von AT

Neue KiSS-Leitung


Andelka

Hallo liebe MTV'lerinnen und MTV'ler,

mein Name ist Andelka Tancic und ich bin seit Mitte August die neue Leiterin der Kindersportschule beim MTV München von 1879 e.V.

Ich bin 27 Jahre alt und gebürtig aus Erlangen. Meine große Leidenschaft ist der Sport. Ich betreibe seit meinem achten Lebensjahr Leichtathletik und arbeite seit beinahe zehn Jahren als Kinder -und Jugendtrainerin sowohl in der Leichtathletik als auch im Fußball. Mein Weg zum MTV München führte mich über die Universität Erlangen-Nürnberg, die University of North Florida und die Ohio University in den USA.

In Erlangen absolvierte ich meinen Bachelor of Education für Lehramt Grundschule mit Schwerpunkt Sport und vertiefte mein Wissen im Bereich Sport mit einem Bachelorabschluss in Sportmanagement an der University of North Florida. Anschließend absolvierte ich meinen Master im Bereich „Recreation and Sport Science“ an der Ohio University. Während meines Studiums in Deutschland arbeitete ich als Sportlehrerin an verschiedenen Bayerischen Grundschulen. Im Anschluss an mein Masterstudium in den USA war ich knapp acht Monate als Assistant Director Youth Development für das YMCA of the Suncoast in Florida tätig. Hier war ich zuständig für die tägliche Betreuung von über 100 Grundschulkindern vor und nach der regulären Schulzeit und für die Planung und Umsetzung des Lehrplanes mit motorischen und kognitiven Komponenten. Auch die Organisation und Umsetzung des 11-wöchigen Sommercamps mit diversen Sportangeboten gehörte zu meinem Aufgabenbereich.

 

Ich freue mich zurück in Deutschland zu sein und meine langjährigen Erfahrungen im Kinder -und Jugendsport bei der Kindersportschule des MTV München in Zukunft einzubringen!

Eure Andelka

Geschrieben am

Deutscher Motorik Test - Die Abrechnung

Wer sich an die letzten beiden Vereinszeitschriften erinnert, hat vielleicht auch noch die beiden Artikel über die KiSS im Kopf. Es ging dabei hauptsächlich um die Erklärung eines Konzeptes, das sich im Moment bayern-, ja sogar deutschlandweit immer mehr ins Vereinsleben drängt. Den Kindern sollen durch vielfältigen Sportunterricht möglichst umfassende motorische, soziale und sportliche Kompetenzen altersgerecht vermittelt werden. Der Spaß an der gemeinsamen Bewegung steht dabei immer im Vordergrund. 

KiSS Motorik2

 

Klingt erstmal gut, doch das tut auch unser Bruttogehalt. Was davon wirklich übrig bleibt steht auf einem anderen Blatt und das sieht dann oft gar nicht mehr so rosig aus. Ist das bei der KiSS nun auch so? Spaß schön und gut aber den hab ich wo anders auch, wieso also KiSS?

 

Das habe ich mich auch gefragt und die Untersuchung motorischer Unterschiede unserer KiSS -Kinder zu nationalen Normwerten Gleichaltriger zum Thema meiner Abschlussarbeit an der Technischen Universität München gemacht.

 

Wer bin ich eigentlich?

Der ein oder andere kennt mich vielleicht schon, mein Name ist Michael Fischer und ich arbeite seit dem Abschluss eines Fachpraktikums vor zwei Jahren als Übungsleiter in der Kindersportschule des MTV. Zeitgleich habe ich „Wissenschaftliche Grundlagen des Sports“ an der Technischen Universität München studiert und dieses Studium mit meiner Abschlussarbeit über die KiSS Ende März diesen Jahres abgeschlossen. Zur Zeit des Studiums waren die KiSS Stunden eine willkommene Ergänzung zur eher trockenen Theorie in den Hörsälen und erwiesen sich dabei als nicht minder lehrreich.

 

Brutto = Netto?

Jetzt aber genug von mir und wieder zurück zu den Kindern.
Um das Ergebnis meiner Arbeit repräsentativer zu gestalten entschied ich mich dazu Kinder im mittleren bis späten Grundschulalter (8 – 9 Jahre) zu testen, die schon mindestens zwei Jahre regelmäßig KiSS-Kurse besuchten. Insgesamt wurden dabei 84 Kinder dem „Deutschen Motorik Test“ unterzogen von denen 39 Kinder die oben genannten Kriterien erfüllten.
Der „Deutsche Motorik Test“ wurde 2006 von der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaften in Zusammenarbeit mit der Sportministerkonferenz entwickelt und wurde seither bundesweit zur Überprüfung der motorischen Leistungsfähigkeit im Kinder- und Jugendalter eingesetzt.


Er umfasst insgesamt acht Testaufgaben, die in ihrer Summe die motorischen Fähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit und Koordination repräsentieren:

KiSS Motorik3

ü    20m Sprint
ü    Seitliches Hin- und Herspringen
ü    Rumpfbeuge
ü    Liegestütz
ü    Sit-Ups
ü    Standweitsprung
ü    Balancieren rückwärts
ü    6min-Lauf

 

Wieso die verschiedenen Farben? Um nicht zu tief in statistische Details zu gehen spiegelt die „Testaufgaben-Ampel“ die Ergebnisse der KiSS-Kinder wider. Die 39 Kinder die in die Auswertung der Arbeit mit aufgenommen werden konnten wurden in vier Gruppen unterteilt:
8-jährige Mädchen, 9-jährige Mädchen, 8-jährige Jungs und 9 jährige Jungs.
Bei einer Testaufgabe in Grün befinden die Ergebnisse von mindestens drei dieser vier Gruppen statistisch signifikant (= eindeutig) über dem nationalen Durchschnitt für die jeweilige Altersklasse und das Geschlecht.
Bei einer Testaufgabe in Gelb liegen mindestens zwei von vier Gruppen signifikant über dem Durchschnitt und bei einer Testaufgabe in Rot weniger als zwei von vier Gruppen.

KiSS Motorik1

 

Der normierte Mittelwert der KiSS -Kinder über alle acht Testaufgaben liegt dabei bei 79%. Das bedeutet, 78% der 8 – 9 Jährigen Kinder in Deutschland schneiden bei den Testaufgaben schlechter ab als der Durchschnitt unserer KiSS -Kinder.

Blickt man auf die Ampel und diese Zahlen scheint Konzept der Kindersportschule also nicht nur bloße Theorie zu bleiben.

 

Für mich persönlich ist das Ergebnis natürlich wahnsinnig schön, aber nicht überraschend. Wenn ich sehe mit welcher Begeisterung die Kinder in die Kurse kommen dann ist für mich das Ergebnis ein Resultat aus einer guten Zusammenarbeit von Kindern und Trainern im Rahmen eines sinnvoll strukturierten Lehrplanes. Letztendlich schließt sich dadurch der Kreis und wir sind wieder beim Spaß angekommen. Welches Kind besucht zwei Jahre lang begeistert Sportkurse wenn es keinen Spaß daran hat? Sehen Sie!

 

 

In diesem Sinne, bleiben Sie sportlich.

 

Geschrieben am von Michael Fischer

Moby Kids - ein Gesundheitsprogramm für Kinder und Jugendliche

Wer oder was ist Moby Kids? Moby Kids

 

Seit nunmehr einem Jahr haben wir eine Kooperation mit dem Gesundheitsprogramm Moby Kids. Einmal pro Woche bieten wir nach dem Konzept der KiSS Sport für adipöse Kinder und Jugendliche an.

 

Moby Kids bietet seit über 17 Jahren Gesundheitsprogramme für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht und Adipositas an. Gegründet hatte es 1998 die Schulärztin Dr. Christiane Petersen in Hamburg, damals unter dem Namen Moby Dick. Inzwischen gibt es Moby Kids Partner im gesamten Bundesgebiet, die die Programme in ihrer Region anbieten. Mit Birgit Engert und ihrer Firma Happy’n‘ess sowie der Kooperation mit dem MTV München ist nun endlich auch ein Standort in München entstanden. Das gängigste Programm für Kinder und Jugendliche zwischen acht und 17 Jahren läuft über ein Jahr, mit zwei Jahren Nachsorge. Es basiert auf den Säulen Ernährung, Bewegung, Verhalten und Medizin.

 

Das Ziel ist eine langfristige Änderung von Ess- und Trinkverhalten im Alltag. Die Kinder und Jugendlichen lernen viel über Lebensmittel und Ernährung, dürfen aber auch zusammen schnibbeln, kochen und die Mahlzeiten anschließend gemeinsam genießen. Das positive Erleben von Sport in einer verständnisvollen und urteilsfreien Gemeinschaft ist grundlegend dafür, Spaß an der Bewegung zu entwickeln. Ohne Scham und Hänseleien fällt es den Kindern leichter, sich im Sport auszuprobieren. Das Selbstbewusstsein und die Eigenverantwortung werden im Verhaltenstraining gestärkt. Die Kinder lernen mit dem Stress des Alltags, den das Übergewicht mit sich bringt, besser umzugehen. Um die Hintergründe zu verstehen und die Risiken zu kennen, sind medizinische Schulungseinheiten, vor allem für die Eltern, fester Bestandteil des Programms.

 

Die erste Münchner Moby Kids Gruppe für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren trifft sich immer samstags um 14:30 im MTV zum Sport sowie montags um 16:30 in der Nähe des Goetheplatzes zum Ernährungs- und Verhaltenstraining. Es werden noch Kinder aufgenommen.

 

Anmeldungen für den laufenden Kurs sowie neue Kurse, auch für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, unter: fabian.rivera.sanchez@mtv-muenchen.de

Weitere Informationen zu Moby Kids unter www.mobykids.de

Geschrieben am

Warum eigentlich KiSS

 Warum eigentlich KiSS: Teil 1

 

„In der KiSS geht es doch „nur“ darum, die Kinder zu beschäftigen und Ihnen eine Freude zu bereiten. Sie sollen einfach ein wenig Spaß haben“. Vordergründlich stimmt das auch, JA, was aber wirklich hinter dem Konzept steckt bleibt vielen verborgen. In dieser Ausgabe unserer Vereinszeitung wollen wir Euch deshalb vorstellen, was unsere Philosophie/Idee vom Sportunterricht mit den Kindern auszeichnet. Zunächst einmal ist es richtig, dass unsere Übungsleiter und wir einen guten Job machen, wenn die Kinder die Sporthalle mit einem Lächeln verlassen und sich schon wieder auf die nächste Sportstunde freuen. Den Kindern Spaß am Sport und der Bewegung zu vermitteln ist und bleibt unser Hauptanliegen. Wir sehen es als höchstes Gut an, was wir jungen Menschen im Zusammenhang mit Sport mitgeben können.

 

Jeder von uns Erwachsenen kennt das Phänomen des sog. „inneren Schweinhundes“, den es allzu oft zu überwinden gilt, bevor man einer Sache nachgeht. Insbesondere im Sport erscheint er uns allzu oft sehr groß. Geht man einer Sache aber mit Spaß und Freude nach, ist dieser „Schweinehund“ gar nicht mehr so groß, wie er einmal wirkte. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass das langfristige Aufrechterhalten einer sportlichen Betätigung in engem Zusammenhang mit den Motiven einer Person zum Sporttreiben steht. Liegt meine Motivation zum Sporttreiben z.B. darin „Fit zu werden, Abzunehmen, eine gute Figur zu bekommen (etc.)“ ist es deutlich schwieriger dauerhaft dabei zu bleiben. Mit dem Erreichen des Ziels endet allzu häufig auch das „Sportlen“ wieder. Liegt meine Motivation aber darin, dass mir eine sportliche Betätigung ganz einfach Spaß macht, mir also die Betätigung an sich gefällt, fällt es mir sehr viel leichter dauerhaft dabei zu bleiben.

 

Mit unserer Vorstellung vom Sportunterricht wollen wir versuchen eben genau hierfür einen Grundstein zu legen: die Kinder sollen mit dem Sporttreiben Spaß und Freude, also etwas Positives in Verbindung bringen. Sie sollen Ihn nicht als Mittel zum Zweck oder gar als Zwang ansehen, um irgendetwas Anderes zu erreichen. Die größte Motivation für ein „lebenslanges“ Sporteln liegt ganz einfach im Sporteln selbst. Im Sinne der Prävention (von Bewegungsmangel) hat unsere Arbeit mit den Kindern damit auch einen hohen gesundheitlichen Wert. Bewegung ist die Grundlage für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung. Ärztliche und sportärztliche Untersuchungen zeigen, dass die kognitive und motorische Entwicklung in einem engen Zusammenhang stehen. Immer mehr Kinder bewegen sich jedoch immer weniger – besonders in den Städten fehlen Spielräume und so auch die Möglichkeit, mit Freunden im Freien zu toben. Bereits im Vorschulalter leiden zwischen 25% - 40% unserer Kinder an motorischen, koordinativen und psychischen Schwächen sowie an Übergewicht, Organleistungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten. Sogar Altersdiabetes und Ansätze von Osteoporose sind im Kindesalter keine Seltenheit mehr. Um eben diese bewegungsmangelbedingten Beschwerden und Erkrankungen vorzubeugen gewinnt eine frühe und qualitativ hochwertige Bewegungs- und Sporterziehung in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr an Bedeutung.

 

Nicht nur dass Spaß und Freude unser Leben lebenswerter machen, NEIN, mit der Förderung dieser Motive können wir auch einen Beitrag zur Gesundheit leisten. „Es geht also natürlich „NUR“ darum, den Kindern eine Freude zu bereiten und mit Ihnen Spaß in der Turnhalle/Sportstunde zu haben.“

 

Warum eigentlich KiSS: Teil 2

 

In der letzten Ausgabe unserer Vereinszeitung wollten wir Euch aufzeigen, warum wir der Vermittlung von „Spaß“ an Bewegung und Sport in der Kindersportschule einen solch hohen Stellenwert zuschreiben. „Spaß“ ist einfach der pure Motivationsfaktor und kann einen Beitrag dazu leisten sich ein Leben lang an eine sportliche und damit auch gesundheitsfördernde Verhaltensweise zu binden. Natürlich sollen in der KiSS nicht ausschließlich kognitive Komponenten gefördert werden. Auch die motorische Grundausbildung der Kinder/Jugendlichen ist eines der Kernziele in unserem Konzept. Ziel ist es, die Kinder auf Basis pädagogischer, entwicklungsphysiologischer und aktueller trainingstheoretischer Erkenntnisse durch eine qualitativ hochwertige, ganzheitliche und sportartübergreifende Bewegungsausbildung zu fördern.

 

Getreu dem Motto „Früh beginnen, spät spezialisieren“ erhalten die Kinder in der KiSS eine umfassende sportliche Grundlagenausbildung, ohne dass sie sich für eine spezielle Sportart entscheiden müssen. Der KiSS-Unterricht berücksichtigt dabei die sensiblen Phasen der motorischen Entwicklung und soll einer frühzeitigen und einseitigen Spezialisierung entgegenwirken. Dabei stehen die Entwicklung koordinativer Grundfähigkeiten und der allgemeinen sportlichen Handlungsfähigkeit im Vordergrund. Durch das sportartübergreifende Konzept soll den Kindern die Welt des Sports in all seinen Facetten aufgezeigt werden, sie sollen den verschiedensten Bewegungsaufgaben ausgesetzt sein und einen Einblick in eine Vielzahl von Sportarten bekommen, um so ihre Neigungen und Talente herauszufinden. Eine Spezialisierung im Sinne der Ausübung einer bestimmten Sportart, welche optimaler Weise den persönlichen Interessen des Kindes entsprechen sollte, erfolgt erst später – am besten in einer der Abteilungen des MTV.

 

Was spricht eigentlich für eine breite motorische Grundausbildung und gegen eine zu frühe motorische Spezialisierung? Im Gegensatz zu einer frühen Spezialisierung, welche nur auf das Ausführen einer einzigen Sportart ausgerichtet ist, wird durch eine ganzheitliche motorische Ausbildung das Bewegungslernen im Allgemeinen verbessert. Eine breite motorische Grundlage bildet das (Bewegungs-) Fundament, auf welches die Kinder im weiteren Verlauf ihres Lebens aufbauen können. Dabei gilt: „je breiter das Fundament, desto stabiler die Unterlage“. Die Anpassungsfähigkeit der Kinder, sich auf neue/andere Bewegungsaufgaben einzustellen, wird deutlich erleichtert.

 

Selbst im Leistungssport findet heutzutage ein Trend statt, der von einer zu frühen Spezialisierung abweicht. Man konnte beobachten, dass Kinder und Jugendliche Quereinsteiger, die in ihrer frühen Kindheit diverse Sportarten ausprobieren durften, sehr schnell das Leistungsniveau von bereits etablierten Sportlern, die seit Jahren nur diesen einen Sport ausführen, erreichen konnten und teilweise deutlich über deren Leistungsniveau hinaus geschossen sind. Zudem wird einer einseitigen Belastung, welche im weiteren Verlauf des Lebens zu körperlichen Beschwerden (u.a. Muskuläre Dysbalancen; Überlastungssymptome; etc.) führen könnte, vorgebeugt.

 

In diesem Sinne lasst uns „früh beginnen und spät spezialisieren“.

Geschrieben am

Unsere Sponsoren:

WISAG Logo RGB 72dpi 789x378px Logo RGB einzeilig links pos