Aktuelles

Aus unserer Abteilung: Basketball

Aktuelle Infos aus der MTV Basketball-Abteilung

1. Erstes Heimspiel für die Regio-Da1 gegen den Lokalrivalen Jahn München. Beide Teams im Vergleich zur Vorsaison stark verändert. Beim MTV war zwar eine deutliche Leistungssteigerung zur Vorwoche zu erkennen, aber noch gab es deutliche  Abstimmungsprobleme im neu formierten MTV-Team. Man war zwar immer knapp dran (16:13/HZ 26:32/ 3.V 42:48), verlor am Ende aber doch mit 54:67. Zweistellig punkteten Res (15 P.), Alena (13 P.) und Frieda (10 P.). Nächster Gegner in nächste Woche auswärts der TV Kemmern.

2. Zweiter Sieg im 2.Spiel für die U18w (BOL), auch ohne Marietheres (Da1) gewann sie in Fürstenfeldbruck mit 71:57 (HZ 37:27). Nach schwachem Beginn (14:21/14.Min) drehten die MTV-Mädels mit einer wirkungsvollen Vollfeldpresse blitzschnell das Spiel führten von da ungefährdet bis zum Spielende. Die Punkte: Anna, Evi, Marina je 6 P., Nora (10 P.), Liv (13 P./ 1 Dreier), Dierry (16 P.) und Lilly. Leider musste Elli (14 P.) die ganz stark auftrumpfte, in der 2.HZ mit einer Fußverletzung ausscheiden - gute Besserung !!

3. Stark ersatzgeschwächt und nur zu siebt - davon 2 angeschlagen - musste die U16w-1 in der Bayernliga in Rosenheim gegen Wasserburg antreten. Bis zur Halbzeit (30:37) hielt das Team um Topscorerin Dierry Sow (27 P.) gut mit, dann erfolgte leider der personell und konditionell bedingte Einbruch, am Ende stand eine viel zu hohe 53:78-Niederlage. "Im Rückspiel werden versuchen das zu drehen," so MTV-Trainerin Doris Schuck.

4. Spielpraxis sammeln hieß es für die Nachwuchsteams BOL U16w-2 und U14w-2, auch wenn beide bei ihren Auswärtsspielen in Gröbenzell (62:94 / Martha und Lara je 16 P., Eva 10 P.) und in Bad Aibling ( 39:65 / HZ 21:24 / Helena E.14 P., Helena G und Gretha je 7 P.) noch Lehrgeld zahlen mussten.

5. Erfolgreicher Saisoneinstand für die Da2 in der Bezirksliga. Denn das Team um Spielertrainerin Kerstin Wolf gewann am Sonntag zu Hause gegen den TSV Olching mit 69:61, obwohl Stammcenterin Uta Englisch nicht dabei war. Dafür punkteten Verona und Sandy (je 15 P.) sowie Liv (13 P.) und Lea (10 P.) alle zweistellig.

6. Die neu formierte und deutlich verstärkte He1-Mannschaft kam beim Auswärtsspiel in Holzkirchen zum 2.Sieg im 2.Spiel, mit 73:43 fiel er sogar ziemlich deutlich aus. Die erfolgreichsten Werfer: Benni und Kemal je 13 P., Michael (11P.), Bastian (10 P.), Mutombo (9 P.), Fabian (6 P.). Weiter so !!

7. Ebenfalls zum 2.Sieg in Folge kam die U14m (BL) mit Trainer Victor Gonzalo. Obwohl mit Karl einer seiner Center fehlte, gewann sein Team mit 64:60 in Forstenried, kam zwar nach einer deutlichen 42:26-Halbzeitführung noch in Foulprobleme, brachte aber den Sieg sicher nach Hause.

8. Eine deutliche Niederlage setzte es für die U16m (BOL) beim Auswärtsspiel in Haar, am besten trafen Raffi (24 P. / 2 Dreier)  sowie Luis und Tim (je 8 P.),  leider fehlte wegen einer Fußverletzung immer noch Topscorer Leo - auf baldige  Besserung !

9. Teuer verkauft hat sich die U18m (BL) beim Meisterschaftsfavoriten TSV Forstenried. Immer wieder kämpfte sich das Team um die Topscorer Louis (23 P.), Renato (20 P.), Robin (9 P.) heran (1.V 17:20 / HZ 28:34 / 3.V 49:52), kassierte aber vor allem direkt unter den Körben zu viele Gegenpunkte (Defensivrebound !) und ließ sich da von der körperbetonten Spielweise des Gegners leider zu sehr beeindrucken. Am Ende stand eine etwas zu hohe 67:78-Auswärtsniederlage - nächste Woche gegen Unterhaching will man es besser machen ! (LzB) 

 

Unsere Sponsoren:

WISAG Logo RGB 72dpi 789x378px Logo RGB einzeilig links pos